IM KLOSTER HIRSAU

Das Gelände des alten Klosters Hirsau atmet – trotz (oder vielleicht sogar gerade wegen) seiner Fragmenthaftigkeit – etwas, was Menschen mit den Worten „Friede“, „Schönheit“ und „Transzendenz“ beschreiben.